2013 – 07 – Juli

Mo. 01.07.13 | 19:00 | Treffen Verdi Vertrauensleute
Treffen Verdi Vertrauensleute Klinikum Rosenheim | Kontakt: Markus
Di. 02.07.13 | 19:30 |Wählerinitiative Rosenheim
19:30 Sitzung der WÄHLERINITIATIVE ROSENHEIM

Mi. 03.07.13 | 19:00 | Initiativkreis Migration
Offenes Treffen des Initiativkreis Migration Rosenheim, 19:00 Uhr Kontakt: [email protected]

Mi. 03.07.13 | 18:00 | Greenpeace
Im Nebenraum Greenpeace Rosenheim: Treffen ab 18 Uhr.
Kontakt: [email protected] 0176-2120 3580

Do. 04.07.13 | 19:00 Uhr | Nutzerplenum
Z-NutzerInnen-Plenum Wenn Du Dich im Z engagieren möchtest, komm vorbei!

Sa. 06.07.13 | 14:00 | SDAJ
Jeden Samstag 14:00 Uhr treffen der SDAJ

So. 07.07.13 | 19:00 | Der politische Film
WHORES’ GLORY porträtiert Frauen in Thailand, Bangladesch und Mexiko. Sie leben von der Prostitution. Michael Glawogger beobachtet sie bei ihrer Arbeit, lässt sie zu Wort kommen und ihre Geschichten erzählen und gibt ihnen so eine individuelle Identität.
WHORES’ GLORY ist ein filmisches Triptychon zur Prostitution, ein Film über arbeitende Frauen – drei Schauplätze, drei Sprachen, drei Religionen.

Mo. 08.07.13 | 19:00 | Filmvorführung zum BGE
„Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!“ so beginnt der Film. Sollte das für jeden bedingungslos sein? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht?
Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse – und die Aufgabe des Geldes – unter einem neuen Licht sehen. Ein brandaktuelles Thema:

„Bedingungsloses Grundeinkommen“ –
wie ist das zu denken?
x
Das Geld, welches heute schon im Sozial- und Steuersystem kursiert, kann so ausgegeben werden, dass jeder aus Steuern ein die Lebensgrundbedürfnisse deckendes Grundeinkommen erhält, bedingungslos, d.h. Unabhängig davon, ob er arbeitet oder nicht, ob er arm ist oder reich.
In einer Zeit, in der erwerb-bringende Arbeit nicht mehr staatlich zu gewährleisten ist und immer mehr Menschen, statt aus Lohnabhängigkeit befreit, in unwürdige soziale und wirtschaftliche Abhängigkeiten getrieben werden (Hartz IV, Niedriglohn, Kombilohn), hätte so jeder ein Einkommen, selbst wenn er durch die Automatisierung und Rationalisierung in Produktion und Verwaltung aus der Arbeit entlassen wird.
x
Außerdem hätte jeder die Möglichkeit, frei von Existenzsorgen diejenigen Arbeiten zu übernehmen die er – angesichts der sich immer mehr verschlechternde Lage im Sozialen, in Wissenschaft und Bildung, auf dem Sektor der Kunst der Umwelt und der Gesundheit, der Erziehung, der Kultur – selbst für sinnvoll hält.

Di. 09.07.13 | 19:00 | Die Linke
Jeden 2. Dienstag im Monat: offenes Treffen der Linkspartei Rosenheim

Mi. 10.07.13 | 19:00 | Greenpeace
Greenpeace Rosenheim: Offenes Treffen ab 19 Uhr. Kontakt: [email protected] 0176-2120 3580

Do. 11.07.13 | 17:00 | DKP
Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat trifft sich die Rosenheimer DKP im Z.
Gäste sind herzlich willkommen.

Sa. 13.07.13 | 14:00 | SDAJ
Jeden Samstag 14:00 Uhr treffen der SDAJ

So, 14.07.2013 | 19:00 Uhr |„1000(-Kreuze-M)Ärsche wegtreten – Mobiabend über fundamentalistische AbtreibungsgegnerInnen

Seit vielen Jahren belästigen sie uns in aller Öffentlichkeit mit ihrer frauenverachtenden Propaganda.
Sie, das sind HLI/Ja zum Leben, Ärzte für das Leben, Jugend für das Leben, Die Christen und viele mehr. Zum wiederholten Mal marschieren sie am 25.07.2013 in Salzburg (16:15 Uhr Domplatz) auf
und veranstalten einen ihrer sogenannten Trauermärsche für die angeblich 1000 Kinder, die durch Abtreibung täglich ermordet würden. Ihre durch die Bank männlichen Führer definieren befruchtete Eizellen prinzipiell als „Kinder“ und stehen auch für ein striktes Verhütungsverbot. Jede befruchtete Eizelle soll bereits den rechtlichen Status einer Person haben und Verhütung und Schwangerschaftsabbruch sind für diese Kreise Mord. Die weibliche Gebärmutter wird demnach sogar als Grab und gefährlichster Ort der Welt bezeichnet, während alle 5 Sekunden auf dem Planeten ein bereits geborenes Kind an Hunger oder dessen Folgen stirbt, ohne dass dagegen irgendein Engagement dieser Leute festzustellen wäre.Sie wollen die legalisierte Abtreibung weltweit „undenkbar“ machen und alle Frauen unter die Kontrolle eines autoritären Christentums bringen – dieses „Apostolat“ ist vom Vatikan mehr als erwünscht und begleitet.
Wie jedes Jahr werden auch am Do,25.07.13 in Salzburg (pro-)feministische Kräfte diesen Heuchler_innen auf der Straße entgegentreten. Im Rahmen des Infoabends in Rosenheim referieren
feministische Aktivistinnen über diese Fundis und die Gegenproteste in Salzburg. Sie werden über organisierte AbtreibungsgegnerInnen und deren Vernetzungen sprechen. Das Z hat ab 18:00 Uhr als Infoladen geöffnet, ab ca. 18:30 Uhr gibt es veganes Essen gegen Spende und der Vortrag beginnt dann um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mo. 15.07.13 | 19:00 | Open Monday made by Karin
Das Z hat jeden Montag geöffnet. Sich zusammen setzen, sich austauschen, diskutieren, lesen, bilden… all das und noch viel mehr ist zwischen 19:00-21:00 Uhr möglich.

Di. 16.07.13 | 19:30 | Attac-Gruppe
Attac Monatstreffen. Jeden dritten Dienstag trifft sich die Attac-Gruppe im Z, Interessierte sind willkommen.
Kontakt: [email protected] oder [email protected] 08061-342 965

Mi. 17.07.13 | 19:00 | GEW -Gewerkschaftstreffen
Mitgliedertreffen der GEW

Do. 18.07.13 | 19:00 Uhr | Nutzerplenum
Inhaltliches Plenum: Z-NutzerInnen-Plenum Wenn Du Dich im Z engagieren möchtest, komm vorbei!

Sa. 20.07.13 | 14:00 | SDAJ
Jeden Samstag 14:00 Uhr treffen der SDAJ

So. 21.07.13 | 18:00-20:00 | Infoladen
Die Infogruppe Rosenheim öffnet jeden Sonntag das „Z“ als Infoladen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kann in diversen linken Publikationen geschmökert werden.

Mo. 22.07.13 | 19:00 | Veranstaltung mit INIZIVI.
Veranstaltung mit INIZIVI (NEU)
Wir sind eine unabhängige, nichtstaatliche Initiative und packen mit an um das Leben für alle Menschen selbstbestimmt, lebenswert und frei von Ausgrenzung und Ausbeutung zu gestalten.

Mi. 24.07.13 | 19:00  | Greenpeace
Greenpeace Rosenheim: Offenes Treffen ab 19 Uhr. Kontakt: [email protected] 0176-2120 3580

Do. 25.07.13 | 19:00 | DKP
Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat trifft sich die Rosenheimer DKP im Z. Gäste sind herzlich willkommen.

Sa. 27.07.13 | 14:00 | SDAJ
Jeden Samstag 14:00 Uhr treffen der SDAJ

So. 28.07.13 | 18:00 Uhr  – 20:00 | Infoladen
Die Infogruppe Rosenheim öffnet jeden Sonntag das „Z“ als Infoladen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kann in diversen linken Publikationen geschmökert werden.

 

Schreibe einen Kommentar