2012 – 12 – Dezember

 

Sa, 01.12.201 | 14:00 Uhr | SDAJ-Treffen

Die SDAJ trifft sich jeden 1. und 3. Samstag nachmittags um 14:00 Uhr

 

Sa, 01.12.2012 | 14:00 Uhr | Plätzchen backen

Ab 14 Uhr – bis wir keine Lust mehr haben. Sonntag evtl. noch fertigbacken und verzieren. Es sollen Lebkuchen, Kokos-/Nuss-/Schokomakronen, Ingwergebäck, Spitzbuben usw…gebacken werden. Wünsche werden noch entgegengenommen.

Bitte mitbringen: Backbleche, Nudelholz, Ausstechformen, rote Marmelade, evtl. die Grillschürze… gute Laune, große u. kleine Dosen für die Plätzchen.

 

So, 02.12.2012 | 16:00 Uhr | Plenum der Roten Zora Rosenheim

So, 02.12.2012 | 19:00 Uhr | Catastroika“ und „Schrei im Dezember“ (Filme)

Die Reihe „Der Politische Film“ möchte am 02.Dezember neokolonialistischer Stimmungsmache gegen Griechenland Paroli bieten:

Mit „Catastroika“ und „Schrei im Dezember“ zeigt die infogruppe rosenheim zwei Dokus griechischer Aktivist_innen ab 19.00 Uhr im Z.

„Catastroika“ wurde 2012 spendenfinanziert produziert. Der Film zeigt die Geschichte neoliberaler Politikansätze und Ideologie, insbesondere die Privatisierung öffentlicher Güter, und wie diese aktuell auf Griechenland angewandt werden. Es werden zahlreiche Expert_innen interviewt, darunter beispielsweise Slavoj Žižek und Naomi Klein. Neben der Rolle Deutschlands bei den derzeitigen Zwangsmaßnahmen gegen Griechenland wird auch die Treuhand thematisiert.

„Schrei im Dezember“ thematisiert die politische Entwicklung nach der Tötung Alexandros Grigoropoulos durch Polizist_innen Ende 2008. Es werden Protestaktionen und ihre Akteur_innen gezeigt und befragt, quergeschnitten mit Medienberichterstattung und künstlerischen Aufnahmen.

Z, das linke Zentrum in Selbstverwaltung, befindet sich in der Innstraße 45a. Die Filmvorführung beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Bereits ab 18.30 Uhr wird im Rahmen der Volxküche (VoKü) Essen gegen Spende angeboten.

(Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine private Filmvorführung für Mitglieder und Freunde des des VKKW)

Mo, 03.12.2012 | 19:00- 21:00 Uhr| Open Monday & Transgendertreff

Das Z hat jeden Montag geöffnet. Sich zusammen setzen, sich austauschen, diskutieren, lesen, bilden…..all das und noch viel mehr ist zwischen 19:00-21:00 Uhr möglich. Zusätzlich findet jeden ersten Montag im Monat der Transgendertreff der TRANS-AUSTRIA um 19:30 Uhr statt. Es ist ein offenes (Informations-)treffen von „Normalos“ und Transgendern. Dieses mal will die Transgendergruppe eine kleine Weihnachtsfeier für jedermann veranstalten! Mit Plätzchen, Glühwein (alkoholisch und nichtalkoholisch) und andere kleine weihnachtlichen Köstlichkeiten. Weitere Infos zum Transgendertreff: www.trans-austria.org.

Mi, 05.12.2012 | 19:00 Uhr | Initiativkreis Migration Rosenheim

offen für alle, die Interesse am Thema Flucht, Migration, Abschiebung und vor allem der aktiven Flüchtlingssolidarität haben. Der Initiativkreis Migration Rosenheim trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im Z.

Do, 06.12.2012 | 19:00 Uhr | Nutzer_innen Plenum (intern)

Auf diesem nichtöffentlichen Treffen wird organisatorisches besprochen

So, 09.12.2012 | 19:00 Uhr | Moderne Piraterie ( Buchvorstellung)

Moderne Piraterie – Buchvorstellung mit dem Autor Ralph Klein “Die Piraten vor Somalia und ihre frühen afrikanischen Brüder”. Trotz des Einsatzes der High-Tech-Flotte ist auch der moderne »Feind der Menschheit« nicht so leicht in die Knie zu zwingen.

Ralph Klein erklärt in seinem Buch, warum das so ist. Er beleuchtet die Hintergründe der Piraterie, analysiert die sie tragenden Clanstrukturen und stellt sie in den ihr gebührenden gesellschaftlichen und historischen Zusammenhang.

Die unbotmäßigen piratischen Subjekte greifen zum Mittel der Piraterie, weil sie durch eine zerstörerische postkoloniale Politik ihrer Subsistenzmittel beraubt wurden. Mit 200-jähriger Erfahrung in erfolgreicher Piraterie in der Tradition der ostafrikanischen Shifta nehmen sich die in Dutzenden heterogener Zellen organisierten Piratencrews Teile des Reichtums, der täglich am Horizont vorbeischwimmt. Und das scheint sich trotz drückender militärischer Überlegenheit der größten gemeinsamen Armada seit der Niederschlagung des anti-imperialistischen Boxeraufstands im Jahre 1900 auf absehbare Zeit auch nicht zu ändern.

Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Z ist bereits ab 18:00 Uhr als Infoladen geöffnet und ab ca. 18:30 Uhr gibt es eine vegane SoKü (Solidarische Küche – Essen gegen Spende). Organisiert wird die Veranstaltung von der infogruppe rosenheim in Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein / Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Mo, 10.12.2012 | 19:00- 21:00 Uhr| Open Monday & Critical Mass Treffen

Das Z hat jeden Montag geöffnet. Sich zusammen setzen, sich austauschen, diskutieren, lesen, bilden… all das und noch viel mehr ist zwischen 19:00-21:00 Uhr möglich. Ab 20:00 Uhr treffen sich Aktivist_innen der Critical Mass, um die Aktivitäten für das nächste Jahr zu planen.

 

Di, 11.12.2012 | 19:00 | Treffen der Linkspartei

Jeden zweiten Dienstag im Monat trifft sich die Linkspartei zum offenen Monatstreffen im Z.

Mi, 12.12.2012 | 19:00 Uhr | Greenpeace Treffen

Die Rosenheimer Greenpeace Gruppe trifft sich jeden 2. Mittwoch im Monat und jeden 4 .Dienstag im Monat.

Do, 13.12.2012 | 17:00 Uhr | Treffen der DKP

Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat trifft sich die Rosenheimer DKP im Z. Gäste sind herzlich willkommen

So, 16.12.2012 | 16:00 Uhr | Plenum der Roten Zora Rosenheim

So, 16.12.2012 | 18:00 -20:00 Uhr | Infoladen im Z

Die infogruppe rosenheim öffnet jeden Sonntag das „Z“ als Infoladen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kann in diversen linken Publikationen geschmökert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Archiv zu recherchieren und sich mit den neuesten Flyern und Infos über Aktionen und Geschehen einzudecken…

Mo, 17.12.2012 | 19:00 Uhr| Rosa Luxemburg (Film)

Open Monday made by Berni Nach ein paar kurzen einleitenden Sätzen zur Person von Rosa Luxemburg schauen wir uns den Film „Rosa Luxemburg“ von 1986 an:

Eigentlich will Rosa Luxemburg, die Revolutionärin, ein ganz normales Leben führen. Doch um 1900 greift sie ins politische Geschehen ein – als Verfasserin theoretischer Schriften für einen humanen Sozialismus. Weil sie nicht mehr ins Parteikonzept passt, wird sie 1914 aus der sozialdemokratischen Partei ausgeschlossen. Doch die radikale Friedenskämpferin geht ihren Weg unbeirrbar weiter, landet dafür oft im Gefängnis. Am 15. Januar 1919 werden Luxemburg und ihr Mitstreiter Karl Liebknecht von einem Sonderkommando der Reichswehr ermordet • Regie: Margarethe von Trotta • Schauspieler: Barbara Sukowa Daniel Olbrychski Doris Schade

Filmkritik zu Rosa Luxemburg: Bei ihrem behutsamen, 1985 inszenierten Porträt der Sozialistin und Pazifistin Rosa Luxemburg war Margarethe von Trotta weniger an den historischen Fakten als am Innenleben sowie den Motiven der Protagonistin interessiert. So entsteht das eindringliche und bewegende Psychogramm einer selbstbewussten Frau, kongenial verkörpert von Barbara Sukowa, die dafür 1986 in Cannes als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. Das Highlight des ehemaligen Neuen Deutschen Films wird nicht nur politisch Interessierte in seinen Bann ziehen.

Im Anschluss an den Film besteht noch Zeit zu Gespräch und Diskussion.

(Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine private Filmvorführung für Mitglieder und Freunde des des VKKW)

Di, 18.12.2012 | 19:30 | ATTAC Monatstreffen

Jeden dritten Dienstag trifft sich die attac Gruppe im Z, Interessierte sind willkommen. Zugleich ist Welternährungstag ! Kontakt; [email protected]

Mi, 19.12.2012 | 19:00 | GEW- Monatstreffen

Der Kreisverband Rosenheim der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft trifft sich im Z.

 

Do, 20.12.2012 | 19:00 Uhr | Nutzer_innen Diskussion (intern)

Auf diesem nichtöffentlichen Treffen wird inhaltlich diskutiert.

So, 23.12.2012 | 16:00 Uhr | Plenum der Roten Zora Rosenheim

So, 23.12.2012 | 18:00 -20:00 Uhr | Infoladen im Z

Die infogruppe rosenheim öffnet jeden Sonntag das „Z“ als Infoladen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kann in diversen linken Publikationen geschmökert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Archiv zu recherchieren und sich mit den neuesten Flyern und Infos über Aktionen und Geschehen einzudecken…

Mo, 24.12.2012 | 10:00 | Vegan- Weihnachtscafé.

Das Café Vegan veranstaltet ein gemütlichen Weihnachtsbrunch. Buffet gegen Spende, Am Abend bleibt das Z geschlossen, also kein Open Monday

Do, 27.12.2012 | 17:00 Uhr | Treffen der DKP

Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat trifft sich die Rosenheimer DKP im Z. Gäste sind herzlich willkommen

So, 30.12.2012 | 18:00 -20:00 Uhr | Infoladen im Z

Die infogruppe rosenheim öffnet jeden Sonntag das „Z“ als Infoladen. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr kann in diversen linken Publikationen geschmökert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Archiv zu recherchieren und sich mit den neuesten Flyern und Infos über Aktionen und Geschehen einzudecken…

Mo, 31.12.2012 | geschlossen – KEIN Open Monday

Beratung und Hilfe

Termine nach Vereinbarung. Das „Z“ bietet neben einer kostenlose Erstberatung zu den Themen: Rente, Pflege, Drogen, Wohngeld und Hartz IV auch Mediation zur konstruktiven Konfliktbearbeitung an. Terminvereinbarung unter: [email protected] und [email protected] (Terminvereinbarung für Mediation) oder Tel. 08062/7137

Schreibe einen Kommentar